Heute sind endlich die Zwischenprüfungsergebnisse gekommen!

Unsere Auszubildende hat ihre Zwischenprüfung erfolgreich bestanden

Wie alle, die unsere Seite aufmerksam verfolgen, sicherlich wissen, haben wir hier im Betrieb momentan eine Auszubildende zur Fotografin. Doch wusstet ihr auch, dass sie jetzt gerade im 2. Ausbildungsjahr ist und dementsprechend Anfang diesen Jahres ihre Zwischenprüfung hatte?

Nathalie ist seit dem 1. Februar 2017 bei uns und hat ihre Ausbildung entsprechend ein halbes Jahr später angefangen. Seitdem unterstützt sie uns bei allem, was so anfällt: Bildbearbeitung, Fotomontagen, Fotoassistenz, Videoschnitt, Webseiten Tuning,… Kleinere Aufträge übernimmt sie auch allein.

Doch neben ihrer Arbeit hier – von und mit uns – drückt Nathalie auch noch fleißig die Schulbank. Im ersten Lehrjahr 2x die Woche, mittlerweile nur noch 1x, lernt sie all die Theorie, die für eine professionelle Fotografin wichtig ist.

Das Berufsbildungsgesetz bzw. die Ausbildungsordnung regelt, dass die Ausbildung zum/r Fotograf/in drei Jahre dauert. Nach der Hälfte der Ausbildung muss der oder die Auszubildende sich einer Zwischenprüfung unterziehen und nur bei Teilnahme wird er oder sie zur Abschlussprüfung zugelassen.

Der Termin für die diesjährige theoretische Zwischenprüfung war Mitte Januar, der für die praktische Mitte März. Und heute war endlich der Termin an dem die Ergebnisse ins Studio geflattert kamen. Und, siehe da: wir haben eine neue Streberin!

Nathalie hat tatsächlich in der Fertigkeitsprüfung (Praxis) unglaubliche 300 von 300 Punkten erreicht und auch in der Kenntnisprüfung 99% der Punkte erreicht. Hier im Studio war die Freude über dieses Ergebnis natürlich sehr groß.
Herzlichen Glückwunsch zu diesem überragenden Prüfungsergebnis, Nathalie!

Und achja P.S.: Du weißt hoffentlich, was jetzt in der Abschlussprüfung von dir erwartet wird! 😉

2018-04-26T17:08:21+00:00