recruiting-perfekte-Mitarbeiter 2018-04-29T11:34:52+00:00
Die besten Mitarbeiter finden

5 Gründe, warum Sie noch nicht den perfekten Mitarbeiter gefunden haben

Wir Unternehmer sitzen eigentlich alle im selben Boot. Wer Unterstützung braucht, macht sich auf Mitarbeitersuche – und wird oft enttäuscht. Denn gute Mitarbeiter fallen heutzutage nun einmal nicht von den Bäumen. Das zieht sich durch alle Branchen und reicht von Azubis bis zu Senior-Partnern. Im folgenden Beitrag finden Sie zehn Gründe, warum Sie den perfekten Mitarbeiter noch nicht gefunden haben – und Vorschläge zur Lösung.

1. Problem: Ich kriege gar nicht genug Bewerbungen, um eine große Auswahl zu haben.

Lösung: Das kann im Wesentlichen an zwei Hauptpunkten liegen. Entweder, Ihre Stellenanzeige wird nicht genug gesehen, oder sie ist nicht attraktiv genug. Für beide Faktoren gibt es gleich mehrere Lösungsvorschläge. Mehr dazu auch in meinem à E-Paper. Hier in der Kurzversion einige Antworten:

  • Wo inserieren Sie? Vielleicht müssen Sie Ihre Stellenanzeige auffälliger gestalten und mehr bewerben. Inserate in Zeitungen sind teuer und kann man sich in der Regel sparen. Das Geld ist besser etwa für zielgruppengerechte Werbung auf Facebook investiert.
  • Ist die Anzeige nicht attraktiv genug, kann das wiederum mehrere Ursachen haben. Entweder, die Anzeige selbst ist „Schuld“, oder die Umstände der Stelle werden als nicht interessant genug wahrgenommen. Es kann helfen, statt einer neutralen Anzeige etwas Authentisches, Menschliches zu nutzen, das emotional darstellt, warum die Stelle und Ihr Unternehmen attraktiv sind. Das kann ein Testimonial eines Ihrer Mitarbeiter sein oder auch ein à Recruiting Video. Wichtig ist: echte Menschen, ehrliche Worte! Liegt es am Arbeitsumfeld, sollten Sie in Ihr Employer Branding investieren, um langfristig attraktiver für erstklassige Bewerber zu werden und Ihre Mitarbeiter besser zu binden.

​2. Problem: Es bewerben sich die falschen Leute für den Job.

Lösung: Vermutlich ist die Stellenanzeige nicht aussagekräftig genug oder die Stellenbeschreibung geht teilweise am Thema vorbei. Setzen Sie sich mit einem frischen Paar Augen zusammen und analysieren Sie genau den Bedarf. Am besten tun Sie das zusammen mit dem Team, das ein neues Mitglied erhalten soll. Wenn Sie dann eine neue Stellenanzeige aufsetzen, machen Sie den Bewerbern klar, was Sie wirklich brauchen. Listen Sie klar die Aufgaben auf. Gibt es charakterliche Anforderung, geben Sie ein Beispiel, was genau gemeint ist. Etwa so:

„Wir erwarten große Gründlichkeit, da Sie dafür verantwortlich sind, die Bilanzen unserer Kunden zu prüfen.“

3. Problem: Ich finde einfach keine guten Azubis mehr!

Lösung: Einen engagierten Azubi zu finden, ist heutzutage echte Arbeit! Es reicht nicht, einfach eine Stelle auszuschreiben. Gerade Handwerksbetriebe klagen über Nachwuchsmangel, aber viele davon tun nichts, um für Azubis attraktiver zu werden. Dabei kann man in der Region Schulen besuchen, Job- oder Ausbildungsmessen besuchen und mit modernen Medien über Social Media auf die Suche gehen, statt auf herkömmlichen Stellenportalen unter tausenden Angeboten unterzugehen.

​4. Problem: Es gibt zu wenig qualifizierte Leute in meinem Bereich.

Lösung: Ganz ehrlich: schwer zu glauben. Siehe auch die Punkte 2 und 3… aber wenn dem wirklich so ist, dann bleibt Ihnen wohl keine andere Möglichkeit, als die Mitarbeiter selbst aus- und weiterzubilden. Damit Sie damit keine ständigen Verluste machen, lesen Sie Punkt 5:

5. Problem: Die guten Mitarbeiter kündigen mir oft wieder.

Lösung: Dann ist es essenziell wichtig, herauszufinden, warum das so ist. Denn Mitarbeiterwechsel kostet sehr viel Geld, das brauche ich Ihnen nicht zu sagen. Das Problem ist, dass kaum jemand bei solchen Kündigungen ehrliches Feedback gibt. Gibt es vielleicht Mobbing oder schlechte Stimmung im Team, von der Sie gar nichts mitbekommen haben? Oder liegt es am Arbeitsumfeld, gibt es nicht genug Perspektiven oder sind die Aufgaben nicht spannend? Dann müssen Sie vielleicht Projekte umorganisieren und gut darauf achten, dass die Versprechen aus den Vorstellungsgesprächen auch von allen Kollegen vertreten werden. In solchen Fällen macht es meistens Sinn, einen Profi zu suchen. Das heißt, einen fähigen Coach, der sich im Unternehmen auf Ursachensuche begibt und dabei Probleme entdeckt, die keiner dem Chef jemals mitteilen würde.

Durch Recruiting Videos bekommen sie die besten Mitarbeiter